Das Erzählzelt

Das Erzählzelt
Das Erzählzelt

„Phantasie und Liebe – das ist das Wichtigste, was wir unseren Kindern geben können.”
[frei nach Astrid Lindgren]

Es ist rot und rund – und erinnert schon von weitem an unsere Ahnen, die in der Wüste lebten, sich um das Feuer scharten und den Erzählungen lauschten. Das Zelt ist ein besonderer, ein magischer Ort: von außen macht es neugierig, es lockt die Menschen an, innen verströmt es eine besondere Atmosphäre des Zusammenseins.

Im Erzählzelt lebt die uralte Kunst des mündlichen Erzählens von Geschichten weiter. Hier wird das
Hören zum Erlebnis. Echte Geschichtenerzählerinnen entführen das kleine oder große Publikum in endlos verschlungenen Geschichten auf ihrer Reise
durch die Welt der Mythen und Märchen.

Und die Zuhörer lauschen ihren Weisen
und vergessen die Zeit …

img-20160706-wa0000

Das Erzählzelt eignet sich als mobiles Forum auf Stadt- oder Gemeindefesten. Es kann an Einrichtungen wie Schulen oder Kindertagesstätten aufgebaut werden. Nach vorheriger Absprache kann es auch in großen Innenräumen aufgebaut werden.

Neben Erzählveranstaltungen kann das Erzählzelt auch für Lesungen und Kleinkunst oder Fortbildungen und Elternseminare genutzt werden. Oder planen sie etwa ein Bibel-Projekt? Schon verwandelt es sich ein Bibelzelt …

Ob damals am Feuer oder heute bei uns: Wir Menschen brauchen Geschichten. „Wir müssen erzählen, weil die Welt von selbst keinen Sinn ergibt.“ Heiko Ernst

Das Erzählzelt gibt den Geschichten Raum.

Das Erzählzelt - von innen (Foto: Bastian Bonse)
Das Erzählzelt – von innen (Foto: Bastian Bonse)