Theomobil e.V. war an den diesjährigen Heilig-Rock-Tagen für Kindertageseinrichtungen in Trier beteiligt. An zwei Tagen kamen ca. 7000 Kindergartenkinder mit ihren erwachsenen Begleiter/innen in die Stadt. Rund um den Dom erwarteten sie ein vielfältiges Angebot. Mit dabei: biblisches Figurentheater mit Petra Albersmann und das Erzählzelt mit Susanne Tiggemann und Thomas Hoffmeister-Höfener. “Luise ist weg” – so lautete der Titel der Geschichte eines verlorenen Schafes, das in Trier Premiere feierte. Die Figurenspielerin Petra Albersmann aus Hamburg zeigte vor täglich über 150 Kindern einfühlsam und mit selbst gefertigten Figuren ein Stück über Träumer und Trödler.

Und im roten Erzählzelt drängten sich die Kinder, um in die Welt der Bibel entführt zu werden. Biblische Geschichten – lebendig und neu erzählt – waren hier zu erleben.

Die Bilder von der kunterbunten Kinderschar und der wunderschönen Stadt Trier bei herrlichstem Sonnenschein werden noch lange in Erinnerung bleiben.