Zu Beginn diesen Jahres hatte ich wieder die Freude, mit den Mitgliedern des Autorenkreises “Schreibzauber” aus Iserlohn zu arbeiten. Das Ziel war, die Präsentation eigener Texte zu üben. Die Autorinnen und der Autor probten verschiedene Variationen von Einführungen in ihre Lesung sowie Körpersprache und Stimmeinsatz beim Vortragen. Wohin gehen meine Blicke, wenn ich vorlese? Was sagt meine Körperhaltung über den Inhalt und die Stimmung meiner Texte aus? Wie kann ich die Wirkung meiner Texte verstärken? Es war ein sehr intensives Training, mit überraschend einleuchtenden Erkenntnissen: “Das man den Raum, in dem man liest, lange vor den Zuhörern betritt und sich dort gewissermaßen einrichtet, leuchtet mir ein,” so fasst Andreas Witteler eine Erfahrung dieses Tages für sich zusammen. Alle waren hochkonzentriert und mit viel Freude bei der Sache. Nun heißt es üben, üben, üben. Denn Anlässe zum Präsentieren gibt es viele: Der Autorenkreis “Schreibzauber” feiert in diesem Jahr schon sein 10-jähriges Bestehen. Wer die Autorinnen und den Autor live erleben möchte, folgende Lesungen sind schon geplant:

Literatur im Blumenladen bei Blüte und Stil zugunsten der Vereins »Flaschenkinder e.V., Iserlohn« am 20.01.2018;
Candlelight-Lesung im Literaturhotel Franzosenhohl, Iserlohn, am 09.02.2018;
Dinnerlesung im Haus Schroter, Iserlohn, am 15.09.2018 und am 17.11.2018.
Ich wünsche allen gutes Gelingen und viel Erfolg!